infolge einer Behinderung, einer Schwangerschaft oder der Pflege und Erziehung eines Kindes

Werden Schwangerschaft und Kindererziehung berücksichtigt?

Schwangerschaft und Kindererziehung können eine Ausweitung der Förderung auch über die Förderungshöchstdauer hinaus begründen. Da Kindererziehung bis zum 10. Lebensjahr des Kindes berücksichtigt wird, können sich wegen Kindererziehung bis zu 8 Verlängerungssemester ergeben (Schwangerschaft zählt schon 1 Semester!):

Bis zum 5. Lebensjahr: 1 Semester pro Lebensjahr
Für das 6. und 7. Lebensjahr: 1 Semester insgesamt
Für das 8. - 10. Lebensjahr: 1 Semester insgesamt

Auch männliche Studierende können diese Vergünstigung in Anspruch nehmen, wenn sie die Hauptlast der Erziehung tragen.