Detail

Interview mit Herr Zielke zur Mensateria-Eröffnung

Herr Zielke, Speisebetriebsleitung des Studentenwerks Würzburg über die neu erbaute Mensateria am Campus Nord, Würzburg.


Bild: www.ottfried.de

Was bedeutet eigentlich Mensateria?
Das Wort Mensateria ist eigentlich ein ganz einfaches. Es verbindet die beiden Einrichtungen der Mensa und Cafeteria miteinander. Auch das Angebot wird dementsprechend sein. Zudem war das Ziel eher eine kleine Mensa zu errichten und die Hubland Mensa weiter als größte Mensa zu stärken. 

Was war der Anlass für die Planung der Mensateria?
Durch die Erweiterung des Geländes auf dem ehemaligen Amerikanischen Anwesen durch universitäre Gebäude sollte eine Versorgung auf dem Campus Nord stattfinden. Wir wollen allen Studierenden die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Ihr Studium bieten.

Was erwartet den Studierenden in der neuen Mensateria?
Neben einem schönen Ambiente erwartet die Studierende ein reichliches Angebot an Mahlzeiten. Neben Klassikern wie der Currywurst gibt es frische Pizzen und eine Aktionstheke mit leckeren Steaks, Pasta- oder Wok-Gerichten. Auch eine Salatbar und Desserttheke zur Selbstbedienung wartet. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Auf was freuen Sie sich persönlich am meisten?
Die Auswahl der verschiedenen Speisen ist schon ein Highlight. Auch die Verbindung von Mensa und Cafeteria ist einzigartig. Zudem steht der Sanierung der Hublandmensa jetzt nichts mehr im Wege und wir können alle Studierende mit leckeren Gerichten versorgen. 

 

Vielen Dank für das Interview!

Neuigkeiten