Behindertenbeauftragte und Beratungsstellen der Hochschulen

Behindertenbeauftragte und Beratungsstellen der Hochschulen in Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg

  • KIS - Kontakt- und Informationsstelle 
    für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung an der Universität Würzburg 
    Sandra Mölter M.A. 
    Mensagebäude am Hubland, 1. Etage, R. 117A, 97074 Würzburg 
    Tel: +49 931 31-84052 und 0174/3007717
    E-Mail: kis(at)uni-wuerzburg(dot)de 
    Internet: www.kis.uni-wuerzburg.de 
  • Behindertenbeauftragter der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt 
    Prof. Dr.
    Ralf Roßkopf
    Münzstraße 12, 97070 Würzburg 
    Tel: +49 931 3511-6096 od. 3511-6040
    E-Mail: ralf.rosskopf(at)fhws(dot)de
  • Behindertenbeauftragter der Stadt Schweinfurt 
    Andreas Gehring
    Petersgasse 5, 97421 Schweinfurt 
    Tel: +49 9721 513968
    E-Mail: bmb@schweinfurt.de 
  • Behindertenbeauftragter der Hochschule Aschaffenburg 
    Prof. Dr. Michael Möckel

    Würzburger Straße 45, Geb.4, R.104, 63743 Aschaffenburg 
    Tel: +49 6021 4206-507
    E-Mail: michael.moeckel(at)h-ab(dot)de 
  • Kontaktstelle Studium und Behinderung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 
    Dipl. Sozialpäd. Sabina Haselbek 

    Markusplatz 3, 96045 Bamberg 
    Raum M3/213 
    Sprechstunden: Mo 14:00-16:00 Uhr, Do 9:30-12:00 Uhr 
    Tel: +49 951 863-1147 
    E-Mail: sabina.haselbek(at)uni-bamberg(dot)de 
    Internet: www.uni-bamberg.de/bafbs