Detail

auto-LOAD: jetzt auch in Aschaffenburg und Bamberg

Unser komfortables und schnelles Aufladeverfahren gibt’s jetzt auch in Aschaffenburg und Bamberg

Was ist auto-LOAD und wie funk­tio­niert es?

Ab so­fort kön­nen neben den Stu­die­ren­den und Mit­ar­bei­tern der Würzburger Universität und Hochschulen auch die Studierenden und Mitarbeiter der Bamberger Universität und der Aschaffenburger Hochschule mit ihrer Chip­kar­te (Stu­die­ren­den­aus­weis oder Mit­ar­bei­ter­kar­te) am auto-LOAD-Ver­fah­ren teil­neh­men. 

Mit auto-LOAD bie­tet das Stu­den­ten­werk Würz­burg einen zu­sätz­li­chen Ser­vice an, durch den Sie Ihre Chip­kar­te an einer Mensa- oder Ca­fe­te­ria-Kasse in den Würz­bur­ger, Bamberger und Aschaffenburger Ein­rich­tun­gen au­to­ma­tisch wie­der auf­la­den kön­nen, wenn Ihr Gut­ha­ben einen be­stimm­ten Wert un­ter­schrei­tet. Die­ses Mi­ni­mum und die Höhe des auf­ge­la­de­nen Be­tra­ges be­stim­men Sie in einem vor­ge­ge­be­nen Rah­men selbst.

Die Teil­nah­me am auto-LOAD ist frei­wil­lig. Dank auto-LOAD brau­chen Sie sich keine Ge­dan­ken mehr zu ma­chen, ob noch genug Geld auf Ihrer Chip­kar­te (Stu­die­ren­den­aus­weis oder Mit­ar­bei­ter­kar­te) ist.

Das ein­zi­ge, was Sie tun müs­sen, ist dem Stu­den­ten­werk Würz­burg ein SEPA-Last­schrift­man­dat für Ihr Gi­ro­kon­to zu er­tei­len, um die auf­ge­wer­te­ten Be­trä­ge von Ihrem Konto ab­zu­bu­chen.

Warum auto-LOAD? Darum:

  • Auf­la­den auch ohne Auf­wer­ter mög­lich
  • kein lan­ges An­ste­hen mehr am Auf­wer­ter-Au­to­ma­ten 
  • immer aus­rei­chend Geld auf der Karte
  • kein Gut­ha­ben-Check nötig
  • kür­ze­re War­te­zei­ten an den Kas­sen
  • si­cher. ein­fach. essen!

Wei­te­re Infos gibt es hier.

Neuigkeiten

Drucken