Detail

Statt Einwegverpackungen aus Plastik setzen wir auf biologisch abbaubare Materialien

Sieht aus wie Plastik - ist es aber nicht!

17.450 Trinkhalme, 86.000 Kaffeebecher und 139.000 Sandwichbeutel aus Plastik wandern jährlich in die Tonne des Studentenwerks Würzburg. Das sei definitiv zu viel, findet Michael Ullrich, Geschäftsführer des Studentenwerks Würzburg. „Zum neuen Jahr 2020 haben wir umgestellt und die Plastikverpackungen aus unseren Einrichtungen verbannt.“ Stattdessen bietet das Studentenwerk Würzburg nur noch biologisch abbaubares Einweggeschirr an.

Alle weiteren Infos gibt es hier.

Neuigkeiten

Drucken