Kindergeld

Kindergeld erhält, wer in Deutschland seinen Wohnsitz hat. Ausländer können Kindergeld für ihre Kinder erhalten, wenn sie eine gültige Niederlassungs- oder Aufenthaltserlaubnis (nur bestimmte Arten) besitzen.

Das Kindergeld wird grundsätzlich längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt.

Das Kindergeld beträgt (Stand Juli 2019):

  • für die ersten beiden Kinder je 204,– Euro
  • für das dritte Kind 210,– Euro
  • für jedes weitere Kind 235,– Euro

Das Kindergeld wird vom Beginn des Monats an gezahlt, in dem die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind und bis zum Ende des Monats, in dem die Anspruchsvoraussetzungen wegfallen.

Detaillierte Informationen zum Kindergeld im Studium gibt es hier:

Der schriftliche Antrag ist bei der zuständigen Familienkasse der Agentur für Arbeit einzureichen, bei der/die Antragsteller/in den Wohnsitz hat.

Kostenfreie Service-Rufnummern zum Kindergeld:

Tel.: (0800) 4 55 55 30  (Auskünfte) 

und (0800) 4 55 55 33 (Zahlungstermine Kindergeld)

Merkblatt Kindergeld (externer Link) oder unter:  www.arbeitsagentur.de

Drucken