Überbrückungshilfe

Überbrückungshilfe für Studierende wird verlängert

20.08.2020: Studierende in pandemiebedingten Notlagen können Zuschuss auch für September bei den Studierendenwerken beantragen.

Die offizielle Pressemitteilung des BMBF zur Verlängerung der Überbrückungshilfe finden Sie hier


Corona-Pandemie: Überbrückungshilfe für Studierende in Notlage

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, mit insgesamt 100 Millionen Euro Zuschüssen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben.

Online-Beantragung hier: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

Achtung: Die Überbrückungshilfe kann seit 16. Juni 2020 online beantragt werden. Aus technischen Gründen können wir die Anträge aber erst seit 29. Juni 2020 bearbeiten, prüfen, und Auszahlungen veranlassen. Hierdurch befinden wir uns aktuell leider ca. 14 Tage im Verzug. Unsere Mitarbeiter*innen tun jedoch ihr Bestes, die Anträge schnellstmöglich zu bearbeiten. Bitte haben Sie Verständnis und sehen Sie daher von Nachfragen bei uns ab.

Nach Antragsgenehmigung werden die Zahlungen automatisch wöchentlich montags und mittwochs vorbereitet!


Die wichtigsten Fragen zur Überbrückungshilfe:
hier geht's zu den FAQ
hier finden Sie die Informationen des BMBF

 

Hinweis: Wir bitten Sie die E-Mail Adresse: ueberbrueckungshilfe(at)studentenwerk-wuerzburg(dot)de nur zu kontaktieren, wenn Ihr Antrag vollständig ist.
Bei technischen Fragen kontaktieren Sie bitte die Hotline des BMBF!

BMBF-Hotline zur Überbrückungshilfe:
Telefon: 0800 26 23 003
E-Mail: ueberbrueckungshilfe-studierende(at)bmbf.bund(dot)de


Hinweis zum Wiederholungsantrag:

Bei einem Wiederholungsantrag müssen Sie lediglich nochmal einreichen:

  • Ihre Erklärung, dass Sie für den aktuellen Monat, in welchem Sie diese Überbrückungshilfe beantragen, keine weitere pandemiebezogene Unterstützung beantragt haben (zum Beispiel von Notfonds, Stiftungen oder Fördervereinen)bzw. aus bereits gestellten keine weiteren Hilfen erwarten
  • den aktuellen Kontoauszug

BMBF-Überbrückungshilfe für Studierende – aktuelle Situation in Bayern
PRESSEMITTEILUNG der bayerischen Studentenwerke vom 17.07.2020

 

 

BMBF-Überbrückungshilfe für Studierende – aktuelle Situation in Bayern

Überbrückungshilfe für Studierende wird verlängert

Drucken