Unser Qualitätsanspruch

In einer unserer Mensen war sicher schon fast jeder. Ein belegtes Brötchen, ein Sandwich oder einen Latte Macchiato haben die meisten der über 54.000 Studierenden in Aschaffenburg, Bamberg, Schweinfurt und Würzburg wohl auch schon in einer unserer Cafeterien zu sich genommen. Das leibliche Wohl ist aber bei weitem nicht das Einzige, um das sich die rund 375 Mitarbeiter des Studentenwerks kümmern. Wir sorgen beispielsweise auch dafür, dass über 3.700 Studierende ein preiswertes Dach über dem Kopf haben.

Wir verstehen uns als "Partner der Studierenden" und halten den Studierenden den Rücken frei, sei es durch die Studienfinanzierung oder die Sozialberatung. Damit Studieren gelingt! Dabei haben wir einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Sei es beim Wohnen, Essen oder in der Beratung und wir versuchen uns stetig zu verbessern - zum Wohle der Studierenden!

Projekt: Unser Mehrwegbecher

Cappuccino, Latte Macchiato und Espresso zum Wachwerden, Wachbleiben oder einfach mal so zwischendurch - ohne die warmen Muntermacher geht heute nichts mehr. Laut einer Umfrage, die die FAZ im Sommer 2017 veröffentlichte, bleibt Kaffee mit jährlich 162 Litern pro Kopf ungeschlagenes Lieblingsgetränk der Deutschen.
Um noch ein wenig länger bei den Zahlen zu bleiben: In den Würzburger Cafeterien sind genau 194.162 Kaffeegetränke im vergangenen Jahr verkauft worden – 80% davon „to go“, im Pappbecher mit Plastikdeckel, schnell, spontan und unkompliziert überallhin mitgenommen.

Die Vorteile für diesen Trend sind klar, gleichzeitig sind die Probleme, die die Einwegbehälter mit sich bringen, enorm. In Deutschland werden laut der Deutschen Umwelthilfe stündlich 320.000 Coffee-to-go-Becher verbraucht. Hochgerechnet sind das fast drei Milliarden Stück Pappbecher, die jährlich auf den Müll landen.
Die Verbrauchszahlen in unseren Einrichtungen können dabei übrigens ganz gut mithalten: In einem Jahr wurden mindestens 600.000 Mehrwegbecher verbraucht, ergo weggeschmissen. Dem wollen wir künftig entgegenwirken!
Und so funktioniert das System!

Kaffee - fair gehandelt von der Bohne bis in die Kaffeetasse

Kaffee ist seit jeher der Treibstoff aller Problemlöser, aller Macher – aller Querdenker.  Jener Menschen, die bestehende Missstände nicht einfach nur hinnehmen und meckern, sondern anpacken und machen. Von und genau für solche Menschen ist Café Intención. Café Intención - oder übersetzt Café „die gute Absicht“ - ist ein 100%iger Bio-Fairtrade-zertifizierter Kaffee und gehört zu den ersten fair gehandelten Kaffees auf dem Markt überhaupt.

Nicht nur die extra feinen Kaffeebohnen zeichnen diesen Kaffee aus, sondern vor allem seine besonderen Anbaumethoden.
Denn Café Intención verbessert die Lebensqualität der Kaffeebauern in den Ursprungsländern langfristig: Das Fairtrade-Siegel garantiert Mindestpreise und langfristige Abnahmeverträge, die die Existenz der Kleinbauern sichern. Ab sofort schmeckt also unser Kaffee in allen Cafeterien und Mensen nicht nur besser, er tut auch richtig gut – Ihnen und all denen, die ihn für uns produzieren. 

Der Veggie-Donnerstag in unseren Mensen

Jeden Donnerstag gibt es in unseren Mensen ein verstärktes vegetarisches und veganes Angebot an Gerichten. 

Stellen Sie uns Ihre Fragen bezüglich des Qualitätsanspruches

unter socialmedia(at)studentenwerk-wuerzburg(dot)de

Diese werden für ein FAQ verwendet!

Veganfreundliche Mensa 2017

Gerüchteküche! Wir räumen auf mit den Vorurteilen!

Drucken