Ausstellungen im Studentenwerk

Mensch in Natur

Ausstellung in der Burse im Studentenhaus

Bäume, Sträucher, Pilze – alles kommuniziert in dem „Wood Wide Web“. Feine Pilzfäden vernetzen den gesamten Waldboden und verbinden alle Pflanzen miteinander. Über diese Kommunikationswege können sich z.B. Bäume vor Trockenheit, Giftstoffen oder Schädlingen warnen. Die Forschung ist erst am Anfang, diese Sprachen zu verstehen, dennoch steht fest: Die Natur kommuniziert. Auch mit dem Menschen?

Das Model und die Fotografin versuchen in der Fotoreihe Mensch in Natur die Perspektive der Natur einzunehmen. Sie ahmen die Formen und physikalischen Effekte der Natur nach und entwickeln diese weiter. Dadurch lassen sie den Menschen mit der Natur in einen fiktiven Dialog auf Augenhöhe treten.

Die Fotos sollen daran erinnern, (Schein-) Stimmloses und Leises nicht zu ignorieren und zu übertönen, sondern achtsam und empathisch mit seinem Umfeld umzugehen.

Model: Reto Kofmehl
Fotografin: Pia Luisa Traub

Angetrieben von Fragen nach der Wahrnehmung von Wirklichkeit und ihrer Inszenierbarkeit beschäftigt sich die Fotografin Pia Luisa Traub mit Kunst, Literatur, Theater, Oper, Musik, Geisteswissenschaften und Fotografie.

Im Zentrum ihrer Arbeit steht immer der Mensch in Beziehung zu seiner Umwelt, sowohl in gesellschaftlichen Systemen, in der Natur, im Austausch mit anderen Menschen, als auch in seiner Auseinandersetzung mit sich selbst. 

Pia Luisa Traub hat gerade das Studium der Musikwissenschaft mit dem Bachelor abgeschlossen. Neben der Weiterführung ihres Studiums und der Mitgestaltung einer Konzertreihe für Neue Musik sind in naher Zukunft weitere fotografische Projekte von ihr zu erwarten.

Wir freuen uns sehr diese besondere Ausstellung bei uns zeigen zu können. Die Fotografien sind von Februar bis März in der Burse am Studentenhaus in Würzburg zu sehen.
Der Eintritt ist kostenlos, bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Burse.

Aktuell in der Burse zu sehen: Foto-Ausstellung Mensch in Natur

Drucken