Detail

150.000 Mal Überbrückungshilfe für Studierende

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) legt aktuelle Zahlen nach dem vorläufigen Aussetzen der Überbrückungshilfe zum 30.9.2020 vor.

Nach DSW-Angaben gingen bei den Studenten- und Studierendenwerken rund 244.000 Anträge auf Überbrückungshilfe ein; etwa 150.000 davon konnten positiv entschieden werden, ca. 9.000 sind derzeit noch in Bearbeitung. Rund 120.000 Studierende, davon 30% ausländische Studierende, haben bundesweit Überbrückungshilfe erhalten, viele von ihnen mehrfach. Insgesamt wurden bisher etwa 65 Millionen Euro als nicht rückzahlbarer Zuschuss ausbezahlt. Für das Projekt stellte das BMBF insgesamt 100 Millionen Euro zur Verfügung. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Neuigkeiten

Drucken