Detail

2G-Regelung im Studentenwerk

Ab 16.11.21 treten neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft

Mit Blick auf die ungebrochene Infektionsdynamik, die stark gestiegenen Infektionszahlen und die grenzwertige Belastung der bayerischen Krankenhäuser wurden zum 16. November weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen.

Für das Angebot des Studentenwerks bedeutet dies ab dem morgigen Dienstag, 16. November 2021:

  • Besucher unserer Speisebetriebe müssen wir entsprechend der 2G Regelung kontrollieren. Das heißt: um vor Ort essen zu dürfen, müssen Sie geimpft oder genesen sein und einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Antigen-Schnelltests sowie PCR-Tests ermöglichen Ihnen keinen Zugang mehr zu den Speisebetrieben. Der To-Go Betrieb ist hiervon ausgenommen.
  • Auch unsere Beratungsangebote, die bisher entsprechend 3G+ möglich waren, fallen jetzt unter die 2G Regelung.
  • Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in all unseren Gebäuden bleibt weiterhin bestehen. Medizinische Masken sind nicht erlaubt.

Alle Informationen zu den neuen Regelungen finden Sie im Bericht der Kabinettssitzung vom 15. November 2021

Neuigkeiten

Drucken