Detail

#‎DSW‬ ‪#‎PLAKATWETTBEWERB‬ "Wie ge-wohnt"

Mit seinem inzwischen 29. Plakatwettbewerb fragt das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 58 Studentenwerke, die Designstudierenden in ganz Deutschland nach ihren Erfahrungen, ihren Vorlieben und ihrer politischen Haltung zum Wohnen.

#‎DSW‬ ‪#‎PLAKATWETTBEWERB‬ "Wie ge-wohnt"

Berlin, 13. Oktober 2014. „Wie ge-wohnt“: Mit seinem inzwischen 29. Plakatwettbewerb fragt das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 58 Studentenwerke, die Designstudierenden in ganz Deutschland nach ihren Erfahrungen, ihren Vorlieben und ihrer politischen Haltung zum Wohnen.

Die aktuelle, 20. DSW-Sozialerhebung zeigt: Die studentischen Wohnformen sind vielfältig. Fast 30% der Studierenden leben in einer WG, jeweils rund ein Fünftel allein oder mit Partner/Partnerin. 23% wohnen noch bei ihren Eltern, 10% im Wohnheim.

Gleichzeitig machen viele Studierende gerade wieder jetzt zum Beginn des Wintersemesters in vielen Hochschulstädten die Erfahrung, dass es schwierig ist, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

„Wir wünschen uns von den Designstudierenden Plakate, die das Politische des Wohnens oder auch das Private aufgreifen“, erläutert DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde die Aufgabenstellung des aktuellen Wettbewerbs.

„Wir fragen bewusst breit, auch nach den persönlichen Erfahrungen der Studierenden, nach ihren Ansprüchen und Vorlieben beim Wohnen. Daraus sollen sie im kreativen Prozess ihre individuelle Botschaft zum Thema herausarbeiten und mithilfe des Mediums Plakat vermitteln“, so Meyer auf der Heyde.

Der Wettbewerb richtet sich an Studierenden der Studien­gänge Grafikdesign, Visuelle Kommunikation und Kommunikationsdesign, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule eingeschrieben sind. Bis zum 5. Dezember 2014 können sie sich online anmelden, als Einzelteilnehmer/innen oder als Klassen. Abgabetermin für die Plakate ist der 19. Februar 2015.

Insgesamt gibt es 5.500 Euro Preisgeld zu gewinnen; über die Verteilung entscheidet eine fünfköpfige Fachjury. Außerdem tourt eine Ausstellung mit den 30 besten Plakaten fast zwei Jahre durch Deutschland.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Wettbewerb; das Museum für Kommunikation Berlin ist Kooperationspartner.
__________
Der 29. Plakatwettbewerb online:
www.studentenwerke.de/de/29plakatwettbewerb

Ausschreibungsfolder zum Download:
www.studentenwerke.de/sites/default/files/ausschreibung_29_pw_folder_web.pdf

Online-Anmeldeformular für Design-Studierende:
dswurl.de/wiegewohnt

Neuigkeiten