Detail

Mensa Am Hubland wird saniert: Interimsmensa und weitere Alternativangebote eröffnet

Nachdem die Mensa und Cafeteria Am Hubland Anfang Februar für die umfangreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen geschlossen wurden, stehen seit Beginn des neuen Sommersemesters mehrere Alternativangebote zur Verfügung.

Interimsmensa Sprachenzentrum

Auf dem Gelände des Didaktik- und Sprachenzentrums Campus Nord ist eine sogenannte Interimsmensa eröffnet worden, die täglich mehrere verschiedene Gerichte, darunter vegetarische, vegane und zusätzliche Aktionsessen sowie eine Salattheke und Desserts anbietet. In der ehemaligen „Middle-School“, ein Gebäude, das früher von den Amerikanern als Mehrzweckhalle mit angeschlossener Küche und Technikräumen genutzt wurde, hat das Studentenwerk Würzburg ein Speisesaal mit 400 Sitzplätzen und einer Essensausgabe für täglich bis zu 1.500 Essen eingerichtet. Seit dem 9. April läuft der Betrieb in der Interimsmensa und versorgt die Studierenden und Hochschulmitarbeiter am Hubland. „Wir sind zufrieden mit der ersten Woche hier“, sagt Volker Aulenbach, Küchenleiter der Interimsmensa. „Auch in der Interimsmensa können wir hinsichtlich der Qualität und der Angebotsvielfalt einen hohen Standard anbieten und das Ambiente ist als Provisorium im Vergleich  zu einer üblichen Zelt- bzw. Containermensa sehr ansprechend, so dass wir unseren Gästen  auch während der Sanierungsphase der Hublandmensa insgesamt eine gute Alternative anbieten können.“, sagt Michael Ullrich, Geschäftsführer des Studentenwerks Würzburg, das u.a. für den Betrieb aller Mensen in Würzburg und den Hochschulstandorten Bamberg  Aschaffenburg sowie Schweinfurt, verantwortlich ist.

Als Ersatz für die größte Cafeteria des Studentenwerks in Würzburg, die aufgrund der Sanierungsmaßnahmen in der Mensa Am Hubland ebenfalls geschlossen ist, wurden neben einer Kaffeestation in der Interimsmensa Sprachenzentrum auch im Biozentrum und im Philosophiegebäude zusätzliche Cafeteria-Ausgaben mit belegten Brötchen und einer Auswahl von der warmen Theke eingerichtet. Außerdem steht im Untergeschoss des Philosophiegebäudes eine weitere Essensausgabe, die täglich ein warmes Gericht anbietet.

Voraussichtlich gegen Ende 2021 sollen die Sanierungen abgeschlossen sein und die „neue“ Mensa Am Hubland den Betrieb wiederaufnehmen. Bis dahin sorgen neben der Mensateria die Interimsmensa Sprachenzentrum sowie die Essensausgaben und Cafeterien im Biozentrum und im Philosophiegebäude für ein leckeres Gastronomieangebot am Hubland. 


Interimsmensa Sprachenzentrum

Matthias-Lexer-Weg 25, 97074 Würzburg

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr (Essensausgabe bis 14:15 Uhr)

 

Interimsmensa Sprachenzentrum und alternative Versorgungsmöglichkeiten am Hubland:

Alle Infos auf einen Blick hier.

Neuigkeiten

Drucken